Deutsche Meisterschaft

Am 23. und 24. April 2016 veranstaltete die TG Oberlahnstein das diesjährige Bundesfinale und die Deutschen Einzelmeisterschaften im Rope Skipping. Mit Robin Zettel, Livia Vonier, Alicia und Maria Maier sowie Julian Kilgus waren auch 5 Sportler vom SSV Zuffenhausen vertreten.
Am Samstag fand mit über 100 Teilnehmern das Bundesfinale statt, wo sich Robin Zettel bei ihrem ersten bundesweiten Wettkampf einen hervorragenden 11. Platz ersprang.
Livia Vonier belegte am Folgetag bei der Deutschen Meisterschaft in der Altersklasse 14-17 mit 2145 Punkten Platz 5 unter 32 Teilnehmerinnen und qualifizierte sich mit ihrer hervorragenden Freestyle zu ihrem ersten internationalen Wettkampf, der Weltmeisterschaft in Malmö im August.
Alicia Maier belegte in der Altersklasse 18+ mit 1989 Punkten den 9. Platz und darf bei der WM aufgrund ihrer sagenhaften Leistung in der Ausdauerdisziplin 3 Minuten Speed starten.
Ihre Zwillingsschwester Maria sprang mit 2045 Punkten auf das Treppchen und sicherte sich die Bronzemedaille unter 32 Starterinnen.
Bei den Männern wurde Julian Kilgus mit dem Tageshöchstwert von 2882 Punkten Deutscher Meister. In 30 Sekunden Speed erhöhte er mit 105 Durchschlägen schon zum 2. Mal dieses Jahr seinen Europarekord – nun sogar auf die Sprungzahl des amtierenden Weltrekords. Mit zusätzlichen Bestleistungen in der Freestyle und den 3 Minuten Speed darf Julian Deutschland in Malmö in allen Disziplinen vertreten.
Schon im März konnte das Team JAMM auch bei den Mannschaftsmeisterschaften trumpfen und sich mit dem Titel des Vize-Meisters die Qualifikation zur Weltmeisterschaft einholen.
Unsere Springer dürfen stolz sein auf ihre Leistung und sich auf den Sommer in Schweden freuen! Leider wird unsere Sportart nicht ausreichend unterstützt, sodass wir die Reise nach Schweden selbst finanzieren müssen. Über Spenden oder Auftrittsmöglichkeiten jeglicher Art, um etwas mehr Aufmerksamkeit darauf zu lenken, würden wir uns sehr freuen!


zum Seitenanfang



JAMM auf der Rope Skipping-WM in Hong Kong

Mit einem 6. Platz im Team Freestyle und einem 5. Platz im Single Rope Speed, der mit 348,5 Sprüngen auch ein neuer Deutscher Rekord ist, ersprang sich Team JAMM den 10. Platz in der Gesamtwertung.


Zusätzlich stellte Zuffenhausen dieses Jahr zwei Springer bei der Einzel-Weltmeisterschaft: Maria Maier belegte mit ihren sagenhaften 122 Triples in ihrem ersten internationalen Wettkampf den 7. Platz und kam insgesamt auf Platz 31.
Julian Kilgus brach mit 101 Sprüngen in 30 Sekunden Speed den Europa-Rekord und erlangte Bronze in dieser Disziplin, in der Gesamtwertung gelangte er so auf den 13. Platz.


Alles in allem lief die WM super, das Team ist sehr zufrieden und stolz darauf, dabei gewesen zu sein.

Auch Hong Kong ist ein sehr spannender und imposanter Ort, die perfekte Kulisse für eine aufregende Weltmeisterschaft.

 

Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung jeglicher Art!


zum Seitenanfang