Abteilungsversammlung 2016

Abteilungsversammlung Freizeitsport

3.6.16

Begrüßung durch Abteilungsleiter Matthias Rees und Vorstand Friedbert Kassel

  1. Entlastung des Abteilungsleiters- einstimmig
  2. Wahl des Abteilungsleiters- einstimmig

Matthias Rees wird für zwei weitere Jahre gewählt.

Kassiererin Rita Reinhold wünscht sich eine Vertretungz.B. bei Krankheit

  • Die Sportgeräteinventarliste wird zukünftig von Marion gepflegt
  • Carmen will noch einen zweiten XL Kurs anbieten
  • Suche nach Ehrenamtlichen durch den Vorstand muss konkreter werden. Genaue Aufgaben mit Zeitumfang, sonst ist es zu diffus.
  1. Bericht aus den verschiedenen Bereichen:
  • Volleyball: guter Zulauf, es gibt die Idee eine Jugendgruppe aufzubauen. Beachvollyballturnier wie immer gut geplant.

          Ehemalige Tennisplätze (neben TSV Vereinsheim) werden zum Beachfeld umgebaut, Nutzung wird noch abgestimmt.

  • Capoeria: zur Zeit nehmen ca 30 Kinder teil, die Stimmung ist gut, die Führung der Teilnehmerlisten funktioniert auch immer besser
  • Rope Skipping:  sehr erfolgreich mit ihren Wettkampfteilnehmern. Sie nehmen  an der WM in Schweden im Sommer teil. Die Gaumeisterschaften sind am 19.11. in Zuffenhausen, Hier sind viele Zuschauer erwünscht.
  • Kinderturnen: sehr gefragt
  • Fitness- und Gesundheitsangebote: Die Übungsleiter berichten aus ihren Gruppen.

Viele gut funktionierende bewährte Angebote, manche müssten wieder beworben werden. Idee einer bezahlten Anzeige für schlecht besuchte Angebote.

Es sollte im Newsletter auf diese Angebote hingewiesen werden. Deshalb sollte jeder der Teilnehmer braucht selber einen kleinen Text schreiben.

Aufwandsentschädigung für die Übungsleiter. Durch die Fusion der verschiedenen Vereine gibt es ungerechte Unterschiede. Dies soll angeglichen werden.

Nach den Sommerferien sollen alle gleich abrechnen können für 60min analog für 90min. Friedbert und Matthias beraten darüber.

Angebot 100% Gym geht jetzt von 20.15- 21.45 Uhr

Sonstiges

  • Überlegungen zu einem Kinderfest Anfang September. Friedbert ist in den Planungen. Die meisten ÜL haben keine Zeit mitzumachen.
  • Überlegungen zu Angeboten für die nächste Belegung des Waldheimes Nov 16 – April 17 mit Flüchtlingen.

            Das Kinderturnangebot wurde gut angenommen und sollte angeboten werden. 

           Die Kooperation mit Fußball kann bestimmt wieder über den näheren gelegenen tv-89-zuffenhausen.de laufen.

          Am Besten erst einmal nach der Ankunft eine Interessensabfrage machen, damit ein bedarfsgerechtes Angebot überlegt werden kann.

           Im Winter könnte man einen kleinen Ausflug machen z.B. Schlittschulaufen gehen

  • Friedbert wird ein Konzept für eine Kindersportschule erarbeiten
  • Ausbildung können übernommen werden, wenn ein neuer Kurs damit angeboten wird und es einen Bedarf für dieses Angebot gibt. (kein zweiter Zumba, Salsa oder Jogakurs, wenn keine langen Wartelisten existieren)

 

 


zum Seitenanfang