SSV Zuffenhausen News

Alle unsere News finden sie im "Blättle", unserer Vereinszeitung.

--> Hier geht's zur letzten aktuellen Ausgabe!

 

------------------------------------------------------------------------------

!! Neuer Beachplatz auf dem SSV Gelände !!

Das Gelände Ost ist seit einigen Tage eine Baustelle. Zuerst wurden mit Tiefladern an die 700 Tonnen Sand angeliefert. Den haben wir vom Amt für Sport und Bewegung gespendet bekommen – vielen herzlichen Dank. Gebraucht wird der Sand für den neuen Beachplatz, der auf 2 nicht mehr benötigten Tennisplätzen eingerichtet wird. Unser Vorstandsmitglied Helmut Joneleit bedient seit 2 Wochen den gemieteten Radlader und verteilte den Sand zusammen mit einer Handvoll Helfern auf dem Platz. Wer sich das schöne Objekt anschauen möchte, kann gerne vorbeikommen! Eröffnet werden soll der Platz mit dem Beachsoccerturnier am 23. Juli.

Ziel ist längerfristig eine eigene Beachsportgruppe/-abteilung einzurichten, die verschiedene Beachsportarten betreibt, z.B. Beachsoccer, Beachhandball, Beachvolleyball, Beach(bad)minton, Beachbasketball, Beachtennis,…, der Phantasie sind hier wenige Grenzen gesetzt. Wer interessiert ist hier an einer Gründung mitzuwirken, kann sich schon jetzt bei Vorstandsmitglied Helmut Joneleit oder in der Geschäftsstelle melden.

 

Aquafitness im Bädle

So langsam laden die Temperaturen zum Baden ein und das Bädle freut sich auf viele Gäste im Sommer. Nach mehreren Jahren Pause gibt es diesen Sommer endlich wieder Aquafitness im Bädle (Kurs Nr. 34)!!

Hier ein paar Daten und Fakten zum Angebot:

Inhalt:

Ganzheitliches Training im Wasser - optimal für die Stärkung von Herz und Kreislauf. Kräftigung der Muskulatur und Straffung der Haut - alles gelenkschonend.

Ort: Im Bädle, kleines Becken, also auch für Nichtschwimmer geeignet.
Termin: Samstags, 09.00 - 9:45 Uhr
Beginn:
2. Juli 2016
Leitung: Jutta Jurkovic, Aqua-Fitness-Trainerin
Kosten:
10 Kurstage € 50.- Mitglieder € 80.- Nichtmitglieder
Teilnehmer: Mindestens 6 höchstens 15 Personen
Anmeldung:
Anmeldung in der Geschäftsstelle oder über unsere Homepage.
Die Kursgebühr wird per Lastschrift eingezogen.
 

Surfen im Bädle

„Richtig“ surfen mit Brett und hohen Wellen können wir natürlich nicht bieten, dazu muss man schon ans Meer. Viele Mitglieder haben uns aber gefragt, ob man denn nicht im Internet surfen könnte. Dazu müssten wir ein öffentlich zugängliches WLAN anbieten. Wir haben deshalb geprüft, ob das zu machen ist. Leider gibt es hier einige Hürden zu überwinden und es kann deshalb noch einige Zeit dauern, bis wir in Betrieb gehen. Über Beginn und weitere Einzelheiten werden wir Sie rechtzeitig über Homepage, Aushang und Newsletter unterrichten.

 

Temperaturanzeige geht online

Wir haben im Bädle seit längerer Zeit eine elektronische Anzeige der Wasser- und Lufttemperatur, die sich bewährt hat. Da die Daten elektronisch vorhanden sind, lag es nahe, sie auch in Echtzeit online zu stellen. Ein entsprechendes Angebot wurde eingeholt und der Auftrag erteilt. Ab den Sommerferien 2016 sollten die Temperaturen auf unserer Homepage (www.ssv-zuffenhausen.de) online gehen. Wir freuen uns über dieses "Goodie" für unsere Mitglieder.

 

BHKW

Das BHKW ist eingebaut. Zurzeit werden die Wärmetauscher installiert und die Elekktrik angeschlossen. Wenn alles planmässig verläuft werden wir im Juli in Betrieb gehen können.

 

Update zum Mai 2016: Es wurde entschieden, dass auf der Schlotwiese keine Flüchtlingsunterkunft gebaut wird!

Geplante Unterbringung von Flüchtlingen auf der Schlotwiese Zuffenhausen

Die Stadt Stuttgart plant die Errichtung von Wohngebäuden für 400 Flüchtlinge auf der Schlotwiese in Zuffenhausen. Ort ist die Wiese zwischen der Jugendfarm und den

Sportplätzen des SSV Zuffenhausen (s. u.). 

 
Der SSV Vorstand spricht sich aus den unten stehenden Gründen gegen dieses Projekt aus und hat einen entsprechenden Brief an OB Fritz Kuhn gerichtet: 

•    Die Schlotwiese ist ein Naherholungsgebiet, welches speziell im Sommer täglich von Tausenden Erholung suchender Menschen besucht wird. Die Eltern der über 1000 Kinder und Jugendlichen im Verein werden – ob berechtigt oder nicht – Bedenken haben, ihre Kinder unbegleitet zum Sport und ins Freibad gehen zu lassen.

•    Die Anwesenheit von fast 400 Personen ohne geregelten Tagesablauf könnte unseren Mitgliedern ein Gefühl der Unsicherheit vermitteln.

•    Eine Bautätigkeit während der Sommersaison wird gravierende Auswirkungen auf den Badebetrieb haben, da wir mit vermehrtem Verkehr, Belegung unserer Parkplätze etc. rechnen müssen. 

Um diesem Schreiben mehr Gewicht zu geben, werden aktuell Unterschriften gesammelt, um sie an die Stadt zu geben. Wir bitten sie daher um ihre Unterschrift – wobei es natürlich jedem freisteht zu unterschreiben oder nicht. Unterschriftenlisten liegen in der Geschäftsstelle des SSV und in den Vereinsgaststätten aus. Die Aktion läuft bis Freitag, den 05. Februar 2016.

Gez. der Vorstand
 


zum Seitenanfang